Der GAEB-Datenaustausch ist ein Standard, der den Datenaustauschprozess zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauprojekten vereinheitlicht. Entwickelt wurde der GAEB-Datenaustausch vom Gemeinsamen Ausschuss Elektronik im Bauwesen. Die folgende Grafik erklärt die Datenaustauschphasen im GAEB-Prozess:

Zur Bearbeitung von GAEB-Dateien arbeiten Unternehmen oft mit Excel oder alleinstehenden Tools. Diese sind zumeist Insellösungen und nicht in das Projekt- und Planungssystem des Unternehmens integriert. Das führt zu unnötig hohem Aufwand. Außerdem ist das Vorgehen so anfällig für Fehler: Informationen wie Preislisten, Lieferanten und Ressourcen müssen Sie so in mindestens zwei Systemen pflegen.

Wir wollen Ihnen helfen, die Arbeit mit GAEB einfacher und schneller zu gestalten. Deswegen haben wir für Microsoft Dynamics NAV eine vollintegrierte GAEB-Schnittstelle entwickelt. Die Schnittstelle ist nur in Kombination mit unserer Projektmanagement-Lösung smartPROJECT erhältlich. Sie betrachtet den Bereich „Bauausführung“ innerhalb des GAEB-Prozesses. Die Schnittstelle richtet sich damit an die Auftragnehmer, sprich Unternehmen aus dem Bauwesen.

Funktionsübersicht unserer GAEB-Schnittstelle:

Schneller Import/Export

In drei simplen Schritten importieren bzw. exportieren Sie Ihre Datei in der gewünschten Datenaustauschphase. Dafür einfach ein GAEB-Projekt erstellen, das GAEB-Format sowie die entsprechende Datenaustauschphase wählen und einen Zielordner bestimmen. Das Projektbudget für GAEB-Projekte sieht genau so aus, wie Sie es von den klassischen Projekten in smartPROJECT gewohnt sind. So wissen Sie genau, welcher Befehl wie aufgerufen wird und können zügig mit der Bearbeitung starten.

Preiskalkulation mittels Zuschlagskalkulation

Haben Sie eine GAEB-Datei im 83er-Format vorliegen, können Sie direkt mit der Kalkulation beginnen. Hierfür bieten sich Ihnen zwei Möglichkeiten. Zum einen die klassische, freie Kalkulation, die Sie aus anderen Projekten gewohnt sind. Zum anderen ist aber auch die Preisfindung mittels Zuschlagskalkulation möglich. Die Eingabemaske orientiert sich an den benötigten Werten zum Ausfüllen der EFB-Formblätter.

Lieferantenanfrage aus dem Projekt heraus

Benötigen Sie Preise von Lieferanten oder möchten Sie Teile des Projektes an eine Partnerfirma abgeben und auch extern kalkulieren lassen, können Sie auch diese Anfragen ganz einfach direkt aus dem Projektbudget heraus erstellen.

Möchten Sie gern mehr über unsere GAEB-Schnittstelle erfahren? Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Gern senden wir Ihnen unverbindlich Infomaterial zu unserer GAEB-Schnittstelle. Oder Sie überzeugen sich bei einer Web-Session von unserem Produkt.

Zur Kontaktseite

Smarte GAEB-Schnittstelle für Microsoft Dynamics NAV
Markiert in: